ANGESCHOSSEN

Matthias Freihof singt Werner Karma

begleitet von Stefan Kling, Klavier

 

Presse

Biografien

MATTHIAS FREIHOF – VITA

1961 geboren in Plauen im Vogtland - Abitur

• Gründungsmitglied der Folk-Band LANDLUPER (Sänger, Gitarrist)

• 1983-1987 Studium an der Hochschule für Schauspielkunst ERNST BUSCH Berlin • Schauspieler an verschiedenen Berliner Theatern (Maxim-Gorki-Theater,

Berliner Ensemble, Volksbühne, Freie Volksbühne, Renaissance Theater, Kleines Theater, Schlossparktheater)

• 1990-1992 Meisterschüler bei Gisela May

• 1991-1992 Förderstipendium der Günter-Neumann-Stiftung Berlin

• Entertainer und Sänger in mehreren Musical-, TV- und Showproduktionen

im Berliner Palast der Republik und im Friedrichstadtpalast

• Konzertproduktionen JACQUES-BREL-HOMMAGE 1990 und LEIDENSCHAFTEN 1992 mit der Band L'ART DE PASSAGE

• 2003/2005 Deutschlandtournee mit dem Band-Projekt DER WILDE GARTEN

• Konzerttourneen mit dem Pianisten Stefan Kling (SONGS FROM AROUND THE WORLD, MARRY ME A LITTLE, WEIHNACHTSREISE) in Deutschland, Polen, Schweiz,

Asien, Arabien und Südamerika

• 1990 Hauptrolle im preisgekrönten DEFA-Film COMING OUT (SILBERNER BÄR als

bester Film der Berlinale, Darstellerpreis des letzten Nationalen Filmfestivals der DDR)

• 1998-2002 einer der Hauptdarsteller in der Krimireihe SISKA

• zahlreiche Rollen in deutschen TV-Produktionen (TATORT, diverse SOKOs, TODESSPIEL, VERA BRÜHNE, IN ALLER FREUNDSCHAFT, WEISSENSEE u.v.a.)

* zahlreiche Rollen in Kinoproduktionen: ZURÜCK AUF LOS (Pierre Sanoussi-Bliss), KIRSCHBLÜTEN (Doris Dörrie), FÜHRER EX (W. Bohnengel), DIE FRISEUSE (Doris Dörrie), VALKYRIE (Bryan Singer), WEIBER-SCHWESTERN TEILEN-ALLES (Pierre Sanoussi -Bliss) u.a.

• Theaterregisseur

Regie und Lehrtätigkeit:

- 1990-1992 HfSK „Ernst Busch“ Berlin, Tätigkeit als externer Dozent für den Fachbereich Schauspiel und Rollenstudium

- seit Februar 1997 Mitarbeit im Verein der Freunde, Förderer und Absolventen der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin

- 2004 - 2011 film acting school cologne Köln, Tätigkeit als externer Dozent für den Fachbereich Schauspiel und Rollenstudium, Kurse in Kameratraining

- 2003-2006 Berliner Schule für Schauspiel, Tätigkeit als externer Dozent für den Fachbereich Schauspiel und Rollenstudium

- Oktober 2004 künstlerische Mitarbeit (Regie) für die Konzert-Tournee „Dünnes Eis“ von Veronika Fischer & Band

- Inszenierungen in Düsseldorf, Berlin, Klagenfurt, Dresden, Essen, Schlossfestspiele Neersen

- Schauspielcoach

Ausführliche Informationen unter www.matthiasfreihof.de oder www.agentur-nicolai.de

Stefan Kling

geboren 1960 in Thüringen +++ Klassik- und Jazzpiano-
Studium +++ Konzerte mit BAYON und der
RADIOBIGBAND LEIPZIG, sowie Jazzmusikern wie
PETER HERBOLTZHEIMER, GEORGE GRUNTZ, und
ACK VAN ROYEN +++ Mitbegründer von L ́ART DE
PASSAGE +++ Komponist von Filmmusiken +++ weltweite
Konzerttourneen durch Asien, Arabien, Südamerika und
Kanada +++ Zusammenarbeit mit REINHARD MEY, ESTHER OFARIM, GISELA MAY, MIKIS THEODORAKIS, HANNES WADER, TINO EISBRENNER +++

Seit 1995 ist er Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik in Leipzig +++ Konzerte und CD-Produktionen mit GERHARD SCHÖNE, BETTINA WEGNER, TOBIAS MORGENSTERN, HELMUT LIPSKY (Kanada), WOLFGANG SCHLÜTER (Deutscher Jazzpreis), KATJA EBSTEIN, und DER WILDE GARTEN mit MATTHIAS FREIHOF +++

Pressestimmen:
„Töne wie in Trance – mit wenigen Klänger versetzt der Pianist Stefan Kling das Publikum in elegische Stimmung“ Frankfurter Rundschau

 

 

 

© Stefan Kling, 2018